0

Berliner Platz 1

CD zum Arbeitsbuchteil, Berliner Platz

Lemcke, Christiane/Rohrmann, Lutz/Scherling, Theo u a
9,50 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783126060899
Sprache: Deutsch
Format (T/L/B): 1 x 14.2 x 12.5 cm
Einband: Jewelcase (für CD/CD-ROM/DVD)

Beschreibung

Mit Band 1 und Band 2 wird die Stufe der "elementaren Sprachverwendung" erreicht (Band 1 = A1, Band 2 = A2). Glossare Arabisch, Chinesisch, Griechisch und Portugiesisch sowie eine Wortliste Polnisch-Deutsch finden Sie hier. Aufbau Die Bände enthalten jeweils einen Lehr- und Arbeitsbuchteil und einen Anhang mit Lösungsschlüssel Das Lehrwerk bietet einen leichten Einstieg in die deutsche Sprache "Raststätten" dienen zur Wiederholung und Festigung des Lernstoffs Inhalte Bei den Themen steht der Alltag (und die Vorbereitung auf das Alltagsleben) in der deutschsprachigen Umgebung im Vordergrund. Konzeption Die flache Progression und eine klare Übungstypologie sind auch auf die Bedürfnisse von Lernenden ausgerichtet, die keine oder wenig Erfahrung im Erlernen einer Fremdsprache haben Die Auftaktseiten der Kapitel unterstützen durch ihre stark visuelle Ausrichtung das spontane Verstehen der Thematik Anregungen zur Projektarbeit motivieren zur aktiven Anwendung der Fertigkeiten, z.B. in der unmittelbaren Lebensumwelt Besonderer Wert wird der Ausspracheschulung beigemessen Zusatzmaterial Wesentliche Bestandteile des Lehrwerks sind die "Intensivtrainer" und die Übungs-CD-ROMs. Diese Komponenten ermöglichen die Anpassung an Lernergruppen mit mehr oder weniger Vorerfahrung und mehr oder weniger Unterrichtszeit. Die "Intensivtrainer" bieten mit zusätzlichen Wortschatzund Grammatikübungen Differenzierungsmöglichkeiten in heterogenen Lerngruppen. Darüber hinaus stellen die CD-ROMs ein umfangreiches Übungsarchiv zur Verfügung, das die Tiefenverarbeitung auf drei verschiedenen Schwierigkeitsniveaus ermöglicht. Die Lehrerhandreichungen geben in übersichtlicher Form detaillierte Hinweise zur Arbeit im Unterricht.

Autorenportrait

Mein Name ist Christiane Lemcke. Eine neue Sprache lernen heißt, immer auch neue Töne zu lernen. Das klingt banal, ist aber für den Unterricht und den Sprachlernprozess eine unerschöpfliche und spannende Herausforderung. Wie kann die Ausspracheschulung das Sprachenlernen unterstützen? Wo sind die Verbindungen zu den Fertigkeiten, zu Grammatik und Wortschatz? Wie kann man das Aussprachetraining in Lehrmaterialien und Lernprozessen so integrieren, dass es als sinnvoller Teil des Prozesses erfahren wird? Ich konnte dazu als DaF-Dozentin über viele Jahre Erfahrungen sammeln und daran mitarbeiten, dass die Aussprache in den Lehrwerken für Deutsch als Fremdsprache zu einem festen Bestandteil geworden ist.