Es muss schreien, es muss brennen (gebundenes Buch)

Essays
ISBN/EAN: 9783446267909
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S., mit Abbildungen
Format (T/L/B): 2.5 x 20.8 x 13.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
25,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
"So klug und radikal ehrlich: Seit Susan Sontag und Joan Didion hat niemand aufregendere Essays geschrieben als Leslie Jamison." Daniel Schreiber Leslie Jamison ist eine der originellsten und couragiertesten Denkerinnen ihrer Generation. In ihrem neuen Buch erkundet sie die Tiefen von Verlangen, Intimität und Obsession und testet dabei auch die Grenzen ihrer eigenen Offenheit und ihres Mitgefühls für andere aus. Wie kann sie empathisch über menschliche Erfahrung schreiben, ohne ihre kritische Distanz zu verlieren? Wie ihr Beteiligtsein verarbeiten, ohne der Selbstbezogenheit zu erliegen? In Essays über so unterschiedliche Themen wie den "einsamsten Wal der Welt", kindliche Erinnerungen an frühere Leben oder die Erfahrung, eine Stiefmutter zu sein, sucht sie nach neuen, ehrlichen Möglichkeiten erzählerischer Zeugenschaft.
Leslie Jamison, geboren 1983 und aufgewachsen in Los Angeles, ist die Autorin von Die Empathie-Tests. Über Einfühlung und das Leiden anderer (2015), Die Klarheit (2018) und dem Roman Der Gin-Trailer (2019). Sie schreibt u. a. für die New York Times, The Atlantic und Harper’s, leitet das Non-Fiction-Programm der Columbia University und lebt mit ihrer Familie in New York.