0

Idealbildung, Sakralisierung, Religion

Beiträge zu Hans Joas' 'Die Macht des Heiligen'

39,95 €
(inkl. MwSt.)

Versandfertig innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783593511405
Sprache: Deutsch
Umfang: 521 S.
Format (T/L/B): 3.4 x 21.3 x 14.2 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Was treibt die Religionsgeschichte an, wie lässt sich die Dynamik kultureller Innovation verstehen? Hans Joas gibt darauf mit dem Titel seines Buches 'Die Macht des Heiligen' eine prägnante Antwort. Allerdings macht er sich auch die Mühe, diese Antwort auf sechshundert Seiten zwischen den Buchdeckeln zu begründen. In diesem Band setzen sich international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Joas' ehrgeizigem Versuch auseinander, eine Religions- und Kulturgeschichtsschreibung diesseits des gängigen universalgeschichtlichen Narrativs der Säkularisierung und Entzauberung zu entwickeln.

Autorenportrait

Magnus Schlette, PD Dr. phil., ist Leiter des Arbeitsbereichs 'Theologie und Naturwissenschaften ' an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg.