0

Therapie-Tools Mobbing im Kindes- und Jugendalter

Mit E-Book inside und Arbeitsmaterial, Beltz Therapie-Tools

42,95 €
(inkl. MwSt.)

Versandfertig innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783621287739
Sprache: Deutsch
Umfang: 273 S., 10 s/w Illustr., 10 s/w Fotos, 10 s/w Zeic
Format (T/L/B): 1.7 x 29.8 x 21.3 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Kinder und Jugendliche kommen in ihrem Alltag, auf dem Schulhof oder in sozialen Medien regelmäßig mit unterschiedlichen Formen von Mobbing in Berührung - als Betroffene oder Akteur*innen. Die Schikanen reichen dabei von Beleidigungen über das Verbreiten von Gerüchten oder sozialem Ausschluss bis hin zu Bedrohungen und körperlichen Angriffen. Bei den Betroffenen kann Mobbing weitreichende Folgen haben, wie depressive Entwicklungen, somatische Beschwerden, Ängste bis hin zu Symptomen einer Posttraumatischen Belastungsstörung. Das Selbstwertgefühl und die weitere Gestaltung von Beziehungen sind in der Regel betroffen. Bei den Akteur*innen können depressive Symptome auftreten sowie anhaltende soziale Probleme. In beiden Gruppen können sich Auswirkungen bis in das Erwachsenenalter zeigen. Das ToolsBuch stellt umfangreiche Arbeitsmaterialien zur Arbeit mit den Betroffenen, den Akteur*innen und den Eltern zur Verfügung. Dabei werden verhaltens und schematherapeutische sowie systemische Ansätze berücksichtigt. So können Anwender*innen die individuell relevanten Bausteine für die Behandlung bei diesem wichtigen Thema auswählen. Aus dem Inhalt: Diagnostik Aufbau von Veränderungsmotivation und Therapievereinbarungen Psychoedukation Aufbau von Ressourcen und Resilienz Verhaltenstherapeutische Interventionen Schematherapeutische Interventionen Zusammenarbeit mit den Eltern

Autorenportrait

Dr. Nina Spröber-Kolb, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin (VT) mit Fachkunde für Kinder und Jugendliche, Supervisorin; Lehrtherapeutin, Selbsterfahrungsleiterin, Dozentin. Tätig in eigener Praxis (Verhaltenstherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und freie Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ulm. Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin an verschiedenen Ausbildungsinstituten. Tätig in der Lehre am Universitätsklinikum Ulm.

Schlagzeile

Bei (Cyber-)Mobbing effektiv intervenieren