0

Einen Luchs am Hals haben

4,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783707450378
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S.
Format (T/L/B): 1.9 x 20.6 x 14.8 cm
Lesealter: 10-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

"DER DICKE HERR EGON. Der bekam nie Besuch und war wie ein einsames Tier. Jagte Kanalratten. Aß Brötchen mit Hackfleisch drauf. Las komische Liebesromane. War einfach so in den Wald gefahren und hatte sich einen Babyluchs in den Rucksack gesteckt. Herr Egon mit seinem alten geblümten Sofa. Herr Egon mit seiner ausgebeulten Cordhose. Wer konnte so jemanden lieb haben?" Herr Egon ist der Nachbar des 11-jährigen Carlo König. Er träumt von einem großartigen Leben. Deswegen steckt er den kleinen Luchs, den er im Wald findet, in seinen Rucksack und nimmt ihn mit nach Hause. Aber einen Luchs großzuziehen, ist mitunter eine blutige Sache. Und es kann sogar passieren, dass man Hilfe braucht und sich mit den Nachbarn anfreunden muss. Will Gmehling erzählt mit seinem neuesten Buch eine vielfältig vernetzte Liebesgeschichte - warmherzig und mit trockenem Humor: die Liebesgeschichte von Carlo und dem Luchs Miri, von Herrn Egon und Carlos Mutter, von Herrn Egon und dem Leben.

Autorenportrait

Will Gmehling wurde 1957 geboren. Er hat zwei Kinder, Rahel und Milan. Viele Jahre lang hat er Bilder für Erwachsene gemalt, bis er auf die Idee kam, Bücher für Kinder zu schreiben. Er lebt mit seinem Sohn direkt am Wasser, mitten in Bremen. In dieser alten, vom Meerwind stets gut durchlüfteten Stadt, erfindet er Geschichten. Die besten Ideen kommen ihm meistens, wenn er gerade im Schwimmbad ist. Aus diesen Geschichten werden dann, versehen mit Bildern verschiedener Illustratoren, Bücher, die schon in viele Sprachen übersetzt wurden.