0

Bekenntnisunabhängig Religion unterrichten

Grundlagen - Erfahrungen - Perspektiven aus dem Kontext Schweiz

18,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783786731894
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Wenn sich das Fach Religion in Zukunft als wichtiger Pfeiler der Allgemeinbildung bewähren will, ist ein Konzept erforderlich, in dem religiöse Bildung unabhängig von Konfessionalität allen Schülerinnen und Schülern zugänglich ist. Die Schweiz ist hier seit langem Avantgarde. Dieses Buch präsentiert kompakt die Vielfalt von Experimenten und Formen, die sich in einem stark dezentralen Land wie der Schweiz herausgebildet haben, und erörtert, welches Lernpotenzial für andere Länder und Regionen in diesen Erfahrungen enthalten ist. Deutlich wird: Die Zukunft des Religionsunterrichts ist vielfältig und wird dann gelingen, wenn die unterschiedlichen Player mutig über den Tellerrand der Konfessionalität blicken. Die Autor*innen zeigen auf, wie sich ein bekenntnisunabhängiges Konzept auf die Organisation, die Lehrpläne und Lehrmittel, die Lehrpersonen und die Unterrichtsgestaltung auswirkt. Ein spannendes, herausforderndes Buch zur drängenden Frage: Wie kann religiöse Bildung für alle gestaltet werden? Renommierte Fachleute aus Österreich und Deutschland greifen die Ideen kommentierend auf und erörtern Perspektiven.

Autorenportrait

Monika Jakobs, Dr. theol., ist emeritierte Professorin für Religionspädagogik an der Universität Luzern und Leiterin des Religionspädagogischen Instituts RPI.